Brieftauben
  Braveheart 217
 

Braveheart


ein Bild

                      Der „217“ wurde 15. As-Vogel auf Bundesebene 2004. 

Er flog den: 
1. Konkurs FG ab Ottendorf 324 km gegen 4668 Tauben, 
1. Konkurs Regional ab Chojnow 458 km gegen 11.913 Tauben, 
1. Konkurs RV ab Wichrow 507 km gegen 1191 Tauben. 
2005 wurde er mit 13/13 Preisen bester Vogel der RV und FG
Auf seinen letzten 25 Flügen errang er 25 Preise mit insgesamt 2.179,10 As-Punkten. Das ergibt einen Schnitt von 87,16 As-Punkten pro Preis!!! 
Seine direkten Nachkommen glänzen bereits mit absoluten Spitzenleistungen! Sein Sohn 05-195 fliegt in 2007 12 Preise und ist unsere beste Taube dieses Jahres. Der 05-248, ein weiterer 217-Sohn erringt auf dem Endflug den 1. Konkurs in der FG.

Nun kommen wir auch in die nächsten Generationen!!!
Enkel 561 fliegt jährig 11 mit 2.,7.,9.,13.,14.,15!!!
Ein weiterer fliegt 10, 3 jähr. Enkelinnen fliegen 10,9,9 Preise
Es gibt unzählige Spitzenergebnisse in 2.,3. und 4. Generation. Ein Musterbeispiel, dass es auch auf anderen Schlägen klappt ist die Blauschecktäubin 575 der SG Rotermund, RV Weyhe. Sie gewinnt einen 1. reg. Rastatt und in 3 Jahren unzählige Spitzenpreise..

2014 fliegt sein mit 11 Jahren gezeugter Sohn "1314"  9 Preise incl. Posen und Slupca!

Hier noch ein "Special" für Insider: 3 aktuelle Bilder!

"Frühstück in der Morgensonne" - "Rücken" - "Füße" .









"217" stammt aus dem Halbbruder des Bern-Nationalsiegers von W. Vogel mit einer Schwester des "71".

 
  Heute waren schon 9 Besucher (42 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=